Macau, Tach drei

Veröffentlicht auf von The Auswandara

Heute ging es erst so, dann so, dann wieder so und dann mal richtig so. 
Angefangen habe ich heute kurz nach 14 Uhr mit Cashgame. In den ersten 2 Stunden tatsächlich eine Hand gewonnen und dadurch leicht up. 
Dann bin ich rüber zum 300er SnG, hier aber als 7ter nach einem verlorenen Coinflip (AJ vs. 88) ausgeschieden und deshalb wieder rüber zum Cg. Dort lief dann aber auch nicht wirklich viel zusammen und so haben ich mich zum Sattelite Step1 für die APPT eingekauft (200$). Es waren nur 6 Spieler am Start und so sollte einer der ersten beiden Plätze doch machbar sein. Denkste, kaum sitze ich am Tisch wird ein moegliches Re-Entry von der Turnierleitung verkündet und somit hatte die Push oder Push-Phase begonnen. Kurze Zeit später konnte ich mich also wieder dem Cg widmen. Zu diesem Zeitpunkt war ich durch kleine Verluste im Cashgame und die Buyins für die Sng etwa 1k$ down.
Nun sollte aber ganz offensichtlich meine Zeit beginnen. Es hat von nun an fast alles gepasst. Ich traf das Board stets besser als meine Gegner oder machte recht starke Moves zum passenden Zeitpunkt. Die beste Hand (finanziell) war der gefloppte Flush (Jc 6c 2c) nach meinem Kc4c limp aus dem BB. Ich donke sofort rein, alle bis auf den SB folden. Am Turn nichts besonderes und ploetzlich donkt der SB mit 500$. Ich calle und am River wieder nichts besonderes. SB check, ich bet 1k$ nach langem Überlegen, er instapusht allin mit über 3K$. Wow, es gab nur eine Karte die meine Hand schlägt. Sollte er tatsächlich den A-high Flush gefloppt haben? Ich calle und mein Gegner zeigt Jh2h. Nice Push mit einem 2Pair auf einem solchen Board.
Endergebnis für heute: + 7,5k$!
 
Um 23.30 Uhr habe ich meinen Arbeitstag für heute etwas früher beendet. Morgen werde ich etwas früher aufstehen müssen, da ich hier um 12 Uhr auschecke und mich dann ins Hotel zu Fabio begebe. Fabio kommt eigentlich aus der Schweiz, lebt aktuell aber in Singapur, ist nun für einige Tage in Macau und hat mich zu sich ins Hotel eingeladen, da er das Zimmer eh für 2 Personen gebucht hatte. Mal schauen ob ich mich zu ihm geselle oder mir dort ein eigenes Zimmer suche. Dieses Hotel (Emporor) ist zwar vom Preis-/Leistungsverhältnis kaum zu schlagen, aber 4200$ moechte ich aktuell für die nächste Woche halt doch nicht ausgeben.
 
Das war´s für heute,
Ramon 
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

Carlos 08/14/2009 10:46

Na also läuft doch!
Nachdem Macao ja das Vegas des Ostens ist, würd ich mich gleich hier als LiveReg niederlassen, so lange es da noch nicht so viel gibt.
Allerdings wird das vermutlich Visatechnisch nicht gehen oder?

Ich aknn endlich auch mal wieder kleinere Erfolge vorweissen. Obwohl online ja eigentlich rigged ist ;) , hab ichs bei Titan gestern zum 2en FT geschafft in den letzten 4 Turnieren dort.
Soger 2er, obwohl das eigentlich eher ne Schande ist, ich hätts gewinnen müssen, beim ersten FT hab ich ja noch nen fetten Badbeat kassiert als wir zu 4 waren, aber diesmal war ich sleider sogar elber schuld. Zu früh vesucht die Entscheidung zu finden und den Chiplead leichtsinnig verspielt.

Aber schreib du mal am Besten einer dieser Pokergeschichten die ma so liest: Mit paar $ auf Macao angekommen, Satellite gespielt und dann das Main Event gewonnen ;)

xxx 08/13/2009 11:51

sind fabio und du jetzt zusammen?

schön das es weieder aufwärts geht :-)

stefan 08/13/2009 10:06

wollt ich auch grad nachfragen

michamoore 08/12/2009 20:24

du redest jedes mal von hkd oder?
in dem einen beitrag hast es ja mal erwähnt, danach nicht mehr
ist ja auch nicht so schlimm, nur im endeffekt nen riesen unterschied ;-)

The Auswandara 08/12/2009 22:03



eine 0 unterschied. und was ist schon eine 0?!?!