Roadtrip auf Samui (Foddos inside)

Veröffentlicht auf von The Auswandara

Wie bereits geplant und angekündigt, habe ich mir diese Woche einen Tag frei genommen, um mir Koh Samui einmal genauer anzuschauen und um ein wenig selber zu erkunden. Da die Erstellung des Berichtes inkl. Fotos aber sicher einige Stunden dauert, schreibe ich ihn erst morgen und dann in aller Ruhe.

Es handelt sich hierbei lediglich um eine Ankündigung aus marketingtechnischen Gründen, um Spannung zu erzeugen.
Wir bitten um ihr Verständnis!

p.s.: Übrigens gibt es rechts mittlerweile Fotoalben zu verschiedenen Ereignissen.
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

Rudi 06/12/2009 13:58

Ich bin blind, wo finde ich denn das Fotoalbum ?

The Auswandara 06/12/2009 14:27



in der rechten spalte unter den letzten artikeln!



toxic 06/12/2009 08:49

Hey, na das klingt ja super!!! Ich freue mich riesig für dich, dass es aufwärts geht.

... und vergiss nicht, die Bilder von deinem momentanen "Wohnort" zu bloggen. :))

The Auswandara 06/12/2009 10:37



Ich arbeite, junge Frau. Ich arbeite!



toxic 06/11/2009 22:10

Hallo Ramon, ich habe gerade 'mal wieder auf deine Lebenshaltungs-Tabelle geschaut. Mir ist dabei aufgefallen, dass du täglich etwa 8-10€ für Lebensmittel und Getränke bezahlst. Du magst mich jetzt für super-spießig halten, aber irgendwie erscheint mir das (in deiner momentan angespannten finanziellen Lage) recht viel zu sein. Du hast ja auch schon 'mal erwähnt, dass du außer Kaffee nichts in deinem Apartment kochst. Gäbe es denn für dich eine Möglichkeit, Lebensmittel einzukaufen, zu "lagern" und selbst zu kochen (hast du einen Herd in deinem Apartment?)? Oder würde diese Idee soviel an Aufwand und zusätzlichen Anschaffungen verursachen, dass es sich eben nicht rechnet?

Naja, war nur so eine Idee um noch möglichst lange in den Genuss deines Blogs zu kommen.
... und: nein, das bedeutet nicht, dass ich an deinen Skills beim Poker zweifel. Du wirst auch dieses Tief durchschreiten und gestärkt daraus hervorgehen.


PS: Außerdem soll man eh nicht den Kopf hängen lassen, wenn einem das Wasser bis zum Hals steht!!! :))

The Auswandara 06/12/2009 08:07



Vorab: Ich glaube hier verkennen einige meine jetzige Situation. Es geht mir aktuell sowohl mental als auch finanziell um Lichtjahre besser, als noch vor 12 Wochen. Damals habe ich mir Sorgen um
den nächsten Einkauf und die Miete gemacht. Heute könnte ich den Laptop zuklappen und bedenkenlos einige Monate hier leben, ohne irgendwelche Einschränkungen hinnehmen zu müssen. Soviel dazu.



Nun zu deinem Kommentar: Er ist nicht spiessig, sondern logisch und verständlich, aber ...


... mein Motto ist "Auswandern und pokern unter Palmen". Ich bin hier um das Leben zu geniessen. Zur Zeit tue ich das und fühle mich sehr wohl dabei. Meine Essgewohnheiten gehören auch dazu und
hier lasse ich mich keinesfalls einschränken. Selbst wenn ich im Schnitt 2€ am Tag sparen könnte, dann wären das insgesamt im Monat knappe 60€ und meine Meinung dazu ist, "wenn es an 60€
scheitert, dann isses eh zu spät"!